Camping Mecklenburgische SeenplatteDie Mecklenburgische Seenplatte ist ein Seegebiet mit einer Fläche von etwa 6000 Quadratkilometer und über 1100 Seen, das sich vorwiegend über Mecklenburg-Vorpommern, in kleineren Teilen aber auch auf Schleswig-Holstein erstreckt. Es reicht vom Osten Lübecks über Schwerin, die Müritz, Neustrelitz und Eberswalde. Nordlich grenzt die Mecklenburgische Schweiz an die Seenplatte.

Ein Teil der Mecklenburgischen Seenplatte ist der 1990 gegründete Müritz-Nationalpark, UNESCO-Weltkulturerbe. Vom Käflingsbergturm, der auch als Mobilfunksendeanlage genutzt wird, kann man hier einen Panoramablick aus 55 Meter Höhe über die ganze Region werfen. Fürs Camping hat die Mecklenburgische Seenplatte viel zu bieten.

Karten-Optionen verwalten
Campingplatz

Camping inmitten der Mecklenburger Seenplatte

Wir befinden uns in sehr ruhiger, landschaftlich schöner Lage inmitten der mecklenburgischen Seenplatte am Garder See. Die Ruhe und gesunde …

18276 Lohmen OT: Garden (Mecklenburg-Vorpommern) - Web - mehr Infos
Campingplatz

Ruhiger Drei-Sterne Wasserwanderer- und Familiencamp

Zentral in der Kleinseenplatte am Nordufer des Gobenowsees gelegen lockt der Platz alle die, die keine Animation wünschen, sondern in …

17255 Drosedow (Mecklenburg-Vorpommern) - Web - mehr Infos
Campingplatz

Campingpark Seedorf

Campingplatz in der Mecklenburger Seenplatte mitte im Naturpark Mecklenburgische Schweiz. Der Campingplatz ist ein Naturcampingplatz inmitten eines Vogelschutz- und Landschaftsschutzgebiet, …

17139 Basedow OT Seedorf (Mecklenburg-Vorpommern) - Web - mehr Infos

Campingplatz Am Dreetzsee

Mitten in der Feldberger Seenlandschaft direkt am Südufer des Dreetzsee`s liegt unser Naturcampingplatz. Die Stellplätze sind teilweise parzelliert aber naturbelassen …

17268 Boitzenburger Land (Brandenburg) - Web - mehr Infos

CampingPlatz Ecktannen im Heilbad Waren (Müritz) 3 Sterne

Der CampingPlatz Ecktannen liegt direkt an der Müritz, dem größten deutschen Binnensee. Auf 17 Hektar landschaftlich sehr reizvoller, weitläufiger Fläche …

17192 Heilbad Waren (Müritz) (Mecklenburg-Vorpommern) - Web - mehr Infos

Urlaub im Wohnwagen

Camping ganz einfach, nur noch sachen packen und los. Die Wohnwagen stehen schon bereit und bezugsferig am Ostufer des Plauer …

17209 Zislow (Mecklenburg-Vorpommern) - Web - mehr Infos

Camping am See – Alt Schwerin 3 Sterne

3 Sterne Familiencamping (Kinder Kostenlos) am Naturpark, einmalige Lage mit 1.000 m Uferlänge am Plauer See, einem der größten Seen …

17214 Alt Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern) - Web - mehr Infos

Natur Pur in der Mecklenburgische Seenplatte

Weitläufige Waldgebiete, Moore, Findlinge, Wacholder, Wiesen, Moose und Pilze charakterisieren die beeindruckende Landschaft, deren Seen auf Toteis liegen und Spuren der glazialen Vorzeit sind. Zum Ende der Eiszeit löste sich das schmelzende Gletschereis, warf wallartige Moränen auf, wurde von Sedimenten bedeckt und schuf gleichzeitig Vertiefungen, durch die das Schmelzwasser ablief. Die Gesteine wurden überwuchert, sind inzwischen bewaldete Hügel oder sammelten Gewässer und sind heute Seen. Das „Land der 1000 Seen“ entstand. Ein Land, in dem See- und Fischadler brüten und bei der Jagd über den Buchenwäldern kreisen. Enten, Teichrohrsänger, Störche, Kraniche, Rot- und Grünschenkel leben hier in der dichten Vegetation in Ufernähe der Seen.

Wer naturnah und in aller Ruhe campen möchte, ist auf den Campingplätzen der Mecklenburgischen Seenplatte absolut richtig. Wer will, wirft die Angelrute aus und genießt tagelang bewusst die selbst gewählte Bewegungslosigkeit oder lässt sich in aller Bequemlichkeit über die Seen schippern.

Genauso ist es möglich, das grandiose Angebot an Aktivsportmöglichkeiten auszuschöpfen. Das riesige Areal der Mecklenburger Seenplatte ist von Wander- und Fahrradwegen durchzogen. Die Seen sind ideal zum Schwimmen, Tauchen, Kanu und Floß fahren, zum Wellenreiten mit dem Wake- oder Surfboard oder eine Tour mit der Wasserskiseilbahn.

Kultur und Ausfugsmöglichkeiten

Wer auch beim Camping auf klassische Bürgerlichkeit nicht ganz verzichten möchte, kann jederzeit in Malchow ein Museum zum DDR-Alltag besuchen, kirchliche Kunst betrachten, sich in der Wollhalle von Güstrow von zeitgenössischer Kunst inspirieren lassen, eine Aufführung im Schauspielhaus Neubrandenburg oder dem THUSCH, dem Theater in der Uhrenschule in Teterow besuchen oder in Fürstenberg/Havel und dem FilmEck in Demmin ins Kino gehen.

Ganz und gar königliche Gefühle erweckt womöglich ein Besuch auf Schloss Lüssow, Schloss Schwiessel, Schloss Alt Sammit oder dem Seeschloss Schorssow. Ungefähr 2000 Schlösser, Burgen und Gutshäuser werden in der Region rund um die Mecklenburger Seenplatte gezählt.

Unter dem funkelnden Sternenhimmel, nur knapp 100 Kilometer entfernt vom lichtverschmutzten Großstadthimmel Berlins, auf einem der fantastischen Plätze der Mecklenburger Seenplatte mitten in der Natur zu campen, stellt den eigentlich unendlichen Luxus dar – und muss nicht die Welt kosten.