Elektrokocher

Der Elektrokocher ist neben dem Gaskocher und dem Spirituskocher eine weitere Möglichkeit, um auf dem Campingplatz warme Speisen und Getränke zuzubereiten.

Er sieht aus wie ein kleiner mobiler Herd, und verfügt in der Regel über ein, zwei oder vier Kochplatten aus Gusseisen. Die Gusseisenplatten haben den Vorteil, dass sie eine hohe Wärmespeicherung besitzen und die Platten entsprechend auch nach dem Ausschalten des Kochers noch längere Zeit warm bleiben. Dadurch kann viel Energie eingespart werden.

Der Elektrokocher eignet sich jedoch nur dann, wenn auf dem Campingplatz ein Stromanschluss vorhanden ist. Gerade in südlichen Ländern ist die Stromversorgung nicht selten problematisch, weshalb man sich zuvor genau über die Gegebenheiten auf dem Campingplatz vor Ort informieren sollte.